Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Demenzstation Voll- oder Teilzeit (m/w/d)

Details des Angebots

Allgemeine Informationen

Kennziffer

2019-16  

Über uns

Das Therapiekonzept der A1 legt seinen Schwerpunkt auf eine multimodale Therapie der verschiedenen Demenzerkrankungen und des Delirs.
Ziel ist es, durch einen multiprofessionellen Ansatz unter Einbeziehung der Angehörigen eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität zu erzielen. Es werden eine biografische Anamnese, eine Verhaltensanalyse im multiprofessionellen Team sowie bei Aufnahme eine psychiatrische, neurologische und internistische Abklärung durchgeführt. Die eingeleiteten Maßnahmen orientieren sich an den aktuellen Leitlinien des Krankheitsbildes Demenz.

Beschreibung der Stelle

Stellenbezeichnung

Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Demenzstation Voll- oder Teilzeit (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Die Station A1 ist im Bereichspflegesystem organisiert, dadurch wird eine bessere Kontinuität bei der Versorgung des Patienten erreicht.
Durch eine kontinuierliche Versorgung im Verlauf des stationären Aufenthaltes kann die zuständige Bezugspflegeperson einen emotionalen Kontakt zum demenzkranken Patienten aufbauen. Somit wird ein Sicherheitsgefühl, sowie Vertrauen vonseiten des Patienten und der Angehörigen durch spürbare Pflegeverantwortung und Kompetenz erzielt.
Zu den weiteren Aufgaben der Pflege gehören Aktivierungsmaßnahmen und Orientierungshilfen auf der Station, sowie die Förderung von alltagspraktischen und sozialen Kompetenzen.
Ein weiteres Element ist die Mitarbeit und Durchführung psychoedukativer Module in der Angehörigen- und Patientengruppe.

Ihr Profil

Examen zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in.

Aufgrund der sehr individuellen Ansprechbarkeit der Patienten, zeichnen Sie sich aus durch die Fähigkeit, verschiedene Methoden und Praktiken im Umgang mit den Patienten anzuwenden.

Diese können zum Bespiel sein:

  • Biografiearbeit
  • Aktivierung
  • basale Stimulation
  • verbale Deeskalation

Wir bieten Ihnen

Es besteht die Möglichkeit nach einer Entwicklungsphase den Kontaktstudiengang "Gerontologie und Geriatrie" zu belegen, dabei unterstützen wir sie gerne.

Für Fragen

Für Ihre Fragen stehen Ihnen Frau Schäfer-Schneider (07195 900-2701) oder die Stationsleiterin der A1, Frau Elke Leinert (07195 900-2710) gerne zur Verfügung.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind erwünscht.
Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung.

Art der Ausschreibung

intern + extern

Einsatzort der Stelle

Standort

Schloßstraße 50, 71364  Winnenden